Fahrzeuge & Geräte

Um die uns übertragenen Aufgaben im bestmöglichen Sinne durchzuführen sind wir nicht nur auf das personelle Zusammenspiel angewiesen sonder auch auf eine ordentlich gewartete Gerätschaft. Die FF Wurmbrand verfügt derzeit über ein Tanklöschfahrzeug, ein Mannschaftstransportfahrzeug sowie einer Tragkraftspritze. Im Folgenden werden die technischen Details genannt und eine kleine Bildergalerie eröffnet auch so manches Innenleben.

Tanklöschfahrzeug

Taktische Bezeichnung: TLF-A 2000
Funkrufname: Tank Wurmbrand 
Fahrzeugtype: Mercedes Benz 1120/AF
Fahrzeugaufbau: Fa. Rosenbauer
Leistung: 204 PS
Baujahr: 1989
Besatzung: 1 : 8 (9 FF-Mitglieder) 
Ausrüstung: 2000 Liter Wasser, Einbaupumpe mit einer Leistung von bis zu 2400 Liter/Minute, Hochdruck Schnellangriffseinrichtung mit 60m Schlauchhaspel, Schaummittelzumischanlage, Schlauchmaterial, Strahlrohre, Div. Armaturen, Unterwasserpumpe mit einer Förderleistung von 1600 Liter/ Minute, 3 Atemschutzgeräte mit 6 Stk. Reserveflaschen, Notstromaggregat, Arbeitsscheinwerfer, Motorsäge und sonstige technische Gerätschaften, Einbauwinde Rotzler 50kN, 65m Stahlseil

Mannschaftstransportfahrzeug

Taktische Bezeichnung: MTF-A 
Funkrufname: Pumpe/Einsatzleitung Wurmbrand 
Fahrzeugtype: VW T5
Fahrzeugaufbau: Fa. Grünstäudl
Leistung: 140 PS
Baujahr: 2014
Besatzung: 1 : 8 (9 FF-Mitglieder) 
Ausrüstung: Funkausrüstung, Handfeuerlöscher
Gerätschaft für Verkehrsregelung und 
Ausrüstung für Einsatzleitstelle 

Tragkraftspritzenanhänger

Taktische Bezeichnung: TSA 750
Funkrufname: Pumpe Wurmbrand 
Fahrzeugtype: Anhänger
Fahrzeugaufbau: Edlinger Planenaufbau und Eigenbau
Eigengewicht: 320 kg
Baujahr: 2001
Ausrüstung: Schlauchmaterial, Strahlrohre, div. Armaturen
Saugleitung, Sauger, Schlauchbrücke, Schaufel, Besen, usw.

Tragkraftspritze

Rosenbauer FOX 1
Motor BMW Boxer 45 PS
Baujahr 1995, Leistung 1200L/min